fbpx
zur Übersicht
Ihr Haus richtig verkaufen – in 10 Schritten

Ihr Haus richtig verkaufen – in 10 Schritten

zur Übersicht
Ein Haus richtig verkaufen zu wollen, ist leichter gesagt als getan. Der unbedarfte Hausverkäufer neigt zu so manchem Fehler beim Immobilienverkauf. Ratschläge von Bekannten klingen oft sehr einfach. Dabei sollte jeder einzelne Schritt gut durchdacht sein. In diesem Beitrag finden Sie 10 Schritte, an denen Sie sich orientieren können, um Ihr Haus erfolgreich zu verkaufen. So gestaltet sich der Weg zum richtigen Hausverkauf leicht – und gravierende Fehler werden einfach vermieden.

Lesen Sie auch zur Verkäuferperspektive unsere 9 Tipps für den richtigen Immobilienkauf.

MIT UNS WIRD IHR HAUSVERKAUF ZUM KINDERSPIEL – MIT BESTPREIS-GARANTIE! 

1. Entschließen Sie sich aktiv zum Hausverkauf

Dieser Schritt klingt simpler, als er wirklich ist. Denn die Frage, ob wirklich verkauft werden soll oder darf, hängt oft nicht nur von einer Person ab. Falls eine Erbengemeinschaft besteht, müssen zum Beispiel alle Anteile geklärt und die Betroffenen gefragt werden. Erst, wenn alle Beteiligten zugestimmt haben, können Sie das Haus richtig verkaufen.

Zudem steht bei einer eigenen Immobilie mit Eigennutzung die Entscheidung für eine neue Immobilie im Raum. Hier gilt es einerseits die eigene Situation zu berücksichtigen. Andererseits stellt sich auch die Frage nach einer attraktiven Alternative. Wichtig dabei ist, dass Sie dies mit der notwendigen Vorlaufzeit planen und nicht übereilt entscheiden.

2. Bereiten Sie sich gründlich auf den Hausverkauf vor

Die sorgfältige Vorbereitung ist die Grundlage. Ohne Fundament, kein Haus – und ohne Vorbereitung tun Sie sich mit dem Hausverkauf schwer. Auch die Zeitplanung sollte durchdacht sein. Wann wird der Erlös benötigt? Was muss noch bis wann getan und erledigt werden?

3. Stellen Sie Ihre Unterlagen vollständig zusammen

Zu den Dingen, die es vorzubereiten gilt, gehören die Unterlagen zum Haus. Um optimal für den Hausverkauf vorbereitet zu sein, sollten Sie an alle wichtigen Unterlagen denken und diese zusammenstellen. Dazu zählen unter anderem auch die Objektbeschreibung und das Bildmaterial. Mit einem aussagekräftigen Exposé in der Hand, können Sie Ihr Haus richtig verkaufen.

4. Sichten Sie Ihre Hauseinrichtung

Wenn Sie Ihr Haus richtig verkaufen möchten, sollten Sie sich ebenfalls um den Inhalt kümmern, also der vorhandenen Einrichtigung. In „alten“ Möbeln kann sich ein Schatz auf zweierlei Art verbergen. So kann es sich einerseits um Antiquitäten handeln. Andererseits sind womöglich persönliche oder materielle Wertgegenstände versteckt, die Sie aufbewahren und / oder weiterverwenden möchten. Gerade bei geerbtem Inventar sollten Sie genau hinsehen. Zudem sollten Sie Ihr Haus möglichst unmöbliert zum Verkauf anbieten, es sei denn, Sie können die Möbel aktiv im Verkaufsprozess nutzen und mit Home Staging beim Immobilienverkauf profitieren.

5. Heben Sie die Besonderheiten Ihres Hauses hervor

Wenn Sie Ihr Haus richtig verkaufen möchten, geht es um die Feinheiten. Ihr Haus ist einzigartig. Vermarkten Sie es also als etwas Besonderes. Das geht über die bloße Anzahl der Zimmer hinaus. Gibt es eine Terrasse, einen Kachelofen oder gar einen Kamin? Betonen Sie es ruhig, wenn das Badezimmer beispielsweise über eine extragroße Badewanne oder eine Regendusche verfügt. Einen schönen Garten zum Haus sollten Sie auf alle Fälle erwähnen. Auch die Nähe zu Naherholungsgebieten oder anderen Einrichtungen sollten Sie positiv ansprechen.

6. Setzen Sie den richtigen Preis

Um Ihr Haus richtig zu verkaufen – zumindest aus Ihrer Sicht, müssen Sie es zu einem angemessenen Preis anbieten. Die Wertermittlung ist wiederum eine ganz eigene Disziplin. Dazu sind Marktkenntnis und ein Wertgutachten eine gute Basis. Damit können Sie Ihren Verkaufspreis seriös festlegen. Holen Sie sich dazu einen Experten an Bord, um den Preis realistisch anzusetzen.


Berücksichtigen Sie auch die noch bestehende Einrichtung, wie zum Beispiele Ihre Küche! Wenn diese hochwertig ist, können Sie diese für eine adäquate Ablöse zurück lassen, sofern der neue Eigentümer dies möchte.

Um eine Immobilie angemessen zu bewerten, gibt es unterschiedliche Verfahren bei der Immobilienbewertung.

7. Sorgen Sie für die richtige Vermarktung

Einen Käufer zu finden – das ist das erklärte Ziel, wenn Sie Ihr Haus richtig verkaufen möchten. Dafür müssen Sie Präsenz zeigen: In Zeitungen, im Internet und auch mit einem Verkaufsschild am Haus. So sprechen Sie zum Beispiel effektiv Suchende an, die auf dem Weg zur Arbeit vorbeikommen. Ein kürzerer Arbeitsweg gehört für viele zu den zentralen Auswahlkriterien.

8. Führen Sie Besichtigungstermine gut vorbereitet durch

Die Auslese der Interessenten beginnt. Wenn Sie Ihr Haus richtig verkaufen möchten, führen Sie die Besichtigungen gewissenhaft durch. Um sich richtig darauf vorzubereiten, ist eine Checkliste zur Immobilienbesichtigungempfehlenswert. Damit Sie den besten Verkaufspreis erzielen, erweisen sich bestimmte Strategien als verkaufsfördernd. Lesen Sie dazu unsere sechs Tipps für verkaufsförderndes Home Staging.

9. Überlegen Sie sich eine gute Verhandlungsstrategie

Ein Haus ist für den Käufer eine große Investition. Daher sollten Sie sich bewusst machen, dass der Käufer versuchen wird, den Kaufpreis zu drücken. Um Ihr Haus richtig zu verkaufen, sollten Sie sich eine gute Verhandlungsstrategie zurecht legen, bevor die Verkaufsgespräche beginnen. Ihr Ziel sollte dabei sein, Ihre angestrebten Verkaufspreis zu erzielen und diese möglichst positiv zu verkaufen. Wichtig ist, dass Sie sich nicht herunter handeln lassen und gleichzeitig der gewünschte Käufer keinen Rückzieher macht. Das gelingt am besten, wenn Sie sich auf Verhandlungen gut vorbereiten und souverän in den Gesprächen reagieren.

10. Bringen Sie den Hausverkauf erfolgreich unter Dach und Fach

Der Verkauf ist erst dann abgeschlossen, wenn die Tinte auf dem Kaufvertrag trocken ist. Lassen Sie sich auf den letzten Metern nicht vom Leichtsinn übermannen. Wieder verdienen die Unterlagen höchste Aufmerksamkeit. Lassen Sie sich zum Beispiel die Zusage des Kreditinstitutes Ihres Käufers vorlegen, dass die Immobilienfinanzierung auch gewährleistet ist.

Ihr Haus richtig verkaufen – mit dem richtigen Immobilienmakler an Ihrer Seite

Ein Haus privat zu verkaufen – das birgt viele Tücken und sorgt für Stress. Schon manch ein Hauseigentümer ist hier (ziemlich) baden gegangen. Ein qualifizierter Immobilienmakler kann Ihnen maßgeblich dabei helfen, Ihr Haus richtig zu verkaufen. Ein großer Vorteil ist die Erfahrung, die ein guter Immobilienmakler mitbringt. Mit einem Profi an Ihrer Seite wird jeder einzelne Schritt – ab dem Entschluss zum Hausverkauf – leichter. Es kostet Sie keine Nerven und vermeidet unnötigen Ärger. Darüber hinaus erzielt der richtige Immobilienmakler meist einen höheren Preis als ein Privatmann.

Ein guter Makler ist routiniert, kennt sich in der Region sehr gut aus, kann die Marktlage gut einschätzen und weiß, auf was es ankommt. Er sorgt für eine gründliche Vorbereitung und stellt die Unterlagen professionell zusammen. Zudem kann ein Immobilienmakler Ihnen noch fehlende Unterlagen einholen oder Sie darauf hinweisen, was benötigt wird. Auch bei der Vorbesichtigung des Hauses und der Durchsprache der Vermarktung gibt dieser wertvolle Hinweise.


Der Immobilienmakler ist ein Profi in der richtigen Vermarktung

Die zum Objekt passende Vermarktung gehört zur Königsdisziplin eines Immobilienmaklers. Mit Hilfe seiner Marktkenntnis, seiner Präsenz auf unterschiedlichen Immobilienplattformen im Internet und seiner Erfahrung im Umgang mit Kaufinteressenten wird der Hausverkauf – in der Regel – zum Kinderspiel. Mit dem richtigen Immobilienmakler an Ihrer Seite verkaufen Sie schneller und zu einem besseren Preis. So sparen Sie unter dem Strich Zeit, Geld und kostbare Nerven. Und Sie haben am Ende mehr in der Tasche.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg, wenn Sie Ihr Haus richtig verkaufen. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zu Seite. Kommen Sie einfach auf uns zu und überzeugen Sie sich selbst von unserer Kompetenz und Erfahrung.

(Cover-Bild: © highwaystarz / fotolia.com)

Neueste Beiträge

Richtiger Verkaufszeitpunkt bei Immobilien

Mehr

Haus verkaufen: Welche Unterlagen sind notwendig?

Mehr

Infos zur Hausbewertung: Was ist mein Haus wert?

Mehr

Scheidung: Was passiert mit dem Haus?

Mehr

Haus geerbt, was nun?

Mehr

Wohnung verkaufen: Diese Unterlagen brauchen Sie.

Mehr