Bieterverfahren für Augsburg und Umgebung

Erhalten Sie den Preis, den Ihre Immobilie auf dem Markt tatsächlich wert ist!

Aufgrund der rasanten Marktentwicklung ist es gar nicht so einfach, den Verkaufspreis einer Immobilie festzulegen. Selbstverständlich möchten Sie als Verkäufer einen höchst möglichen Preis wirtschaften. Daher liegt es nicht in Ihrem Interesse, wenn wir als Makler mit einem niedrigen Angebot in den Verkauf starten und so unter Umständen eine Immobilie unter ihren Möglichkeiten verkaufen. Wird der Verkaufspreis jedoch zu hoch angesetzt, bleiben potenzielle Interessenten womöglich aus. Es handelt sich also um eine Gradwanderung, die gemeistert werden will.

Die Lösung ist ein modernes Bieterverfahren!

Was ist das Bieterverfahren und wie funktioniert es?

Das Bieterverfahren ist im Ausland längst eine flächendeckende und in der Praxis sehr erfolgreiche Verkaufsform. Seit 2013 stellt dieses Verfahren auch in Deutschland ein immer beliebteres Mittel dar, um Immobilien zügig und zum Bestpreis zu veräußern.

Hierbei wird die Immobilie zu einem Mindestpreis im Bieterverfahren inseriert. Der niedrige Angebotspreis spricht eine sehr hohe Anzahl an Interessenten an, die Reichweite der Vermarktung ist also optimal. Jeder Interessent wird über die Modalitäten des Bieterverfahrens gleichermaßen aufgeklärt. Die Objektbesichtigung findet zu vorgegebenen Terminen statt. Nach der Besichtigung und nachdem die Interessenten alle Objektunterlagen vorliegen haben, besteht die Möglichkeit, über unser Online-Portal ein Angebot abzugeben.

Die vorherige Besichtigung ist zwingende Voraussetzung zur Abgabe eines Kaufgebots. So stellen wir sicher, dass die Interessenten die Immobilie im Detail kennen und nur ernst zu nehmende Angebote vorliegen.

Unser Bieterportal unterschiedet sich in seinen wesentlichen Zügen nicht von anderen Auktionsportalen wie ebay & Co. Die Bieter erhalten im geschützten Bereich unserer Webseite Einblick in das derzeitige Bieterverfahren. Alle Gebote werden dabei anonymisiert dargestellt. So sehen Interessenten jederzeit, wie hoch das derzeitige Höchstgebot ist und haben die Möglichkeit, das eigene Angebot nachzubessern. Die Angebotserhöhung erfolgt dabei in 1.000er Schritten. Es handelt sich also um ein dynamisches Auktionsverfahren, an dessen Ende der Bestpreis für Ihre Immobilie steht.

Bieteverfahren

Kein Risiko und keine Verpflichtung für Sie!

Als Verkäufer gehen Sie keinerlei Verpflichtung und somit kein Risiko ein. Am Ende des Bieterverfahrens entscheiden Sie, ob Sie auf das Höchstangebot eingehen möchten. Es besteht keine Verkaufsverpflichtung. Entspricht der Höchstpreis nicht Ihren Erwartungen, können Sie den Verkauf jederzeit stoppen. Auch obliegt es Ihnen, sich unabhängig vom Preis für einen anderen Käufer zu entscheiden.

Sagt Ihnen der Verkaufspreis zu, können beide Parteien wie gewohnt in die abschließenden Verkaufsverhandlungen treten.

Wie lange dauert das Bieterverfahren?

Wie es unserer professionellen Vermarktungsstrategie entspricht, bereiten wir zunächst alles hinsichtlich der optimalen Objektdarstellung vor, bevor wir gezielt mit dem Bieterverfahren in die Werbung einsteigen. Das Bieterverfahren erstreckt sich über einen Zeitraum von insgesamt vier bis sechs Wochen. In dieser Zeit finden wöchentliche Besichtigungstermine statt, an denen alle Interessenten ohne vorherige Anmeldung teilnehmen können. So ist es uns möglich, eine große Anzahl an Interessenten zu erreichen. Gleichzeitig genießen alle Interessenten dessen ungeachtet unseren persönlichen Service. Selbstverständlich stehen wir auch für Einzelbesichtigungen oder zu einem individuellen zweiten Besichtigungstermin zur Verfügung.

Nach Ablauf des Bieterverfahrens erfolgt die übliche Kaufabwicklung per notariell beglaubigtem Kaufvertrag.

Das Bieterverfahren im Überblick:

  • jeder registrierte Nutzer kann ein Kaufangebot abgeben
  • eine Doppelregistrierung nicht möglich
  • Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Immobilie vorab besichtigt wurde
  • die Registrierung erfolgt über uns – Interessenten werden gebeten, sich hierzu telefonisch oder per Mail mit uns in Verbindung zu setzen, wenn sie am Bieterverfahren teilnehmen wollen
  • geboten wird in 1000er Intervallen
  • jeder Teilnehmer wird über das derzeitige Höchstgebot per e-Mail informiert und hat die Möglichkeit, sein Angebot nachzubessern
  • ein Höchstgebot ist nicht verkaufsbindend – der Verkäufer entscheidet, ob zu dem gebotenen Preis verkauft werden soll oder nicht

Das Bieterverfahren bereitet langwierigen Vermarktungen und zähen Verkaufsstrategien ein Ende. Die Konkurrenz unter den Bietern führt zu einer schnellen Entscheidung. Für Sie als Verkäufer ergibt sich in Kürze ein Preis, der dem tatsächlichen Marktwert Ihrer Immobilie entspricht.

Das Bieterverfahren ermöglicht es Ihnen, aus einer Vielzahl von Interessenten ohne großen Aufwand denjenigen herauszufiltern, der bereit ist, den besten Preis für Ihre Immobilie zu zahlen. In einem normalen Verkaufsprozess bedarf es hier stets sehr mühseliger Verhandlungen und langwieriger Gespräche. Daher ist es auch möglich, jederzeit während eines „normalen“ Verkaufsprozesses in das Bieterverfahren zu wechseln, wenn sich herausstellen sollte, dass es für ein Objekt viele Kaufinteressenten gibt.

Wenn Sie Fragen zum Bieterverfahren haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir helfen Ihnen gerne.

Wir unterstützen die Region Augsburg

Als Immobilienmakler Augsburg kennen wir uns nicht nur perfekt mit dem Immobilienmarkt aus, sondern fördern auch die Region! Soziales Engagement ist in unserer Unternehmenskultur ein fester Bestandteil, getreu nach dem Motto: „Was gibt es Schöneres als ein Kinderlächeln?“. Deshalb sind wir nicht nur Business-Partner der Augsburger Panther, sondern unterstützen auch soziale Projekte wie das Kinderheim Friedberg, Wünsch Dir was und das SOS-Kinderdorf. Neben der finanziellen Förderung helfen wir auch bei der Umsetzung diverser Events.

Partner der Augsburger Panther
Förderer des Kinderheim Friedberg
Unterstützer der SOS-Kinderdörfer
Wünsch dir was
Kleine Patienten in Not e.V.
top